© euromuenzensammeln.de

letzte Aktualisierung : 29.10.2004

Fehlprägungen

Alle Angaben ohne Gewähr !     

Fehlprägungen von Euro-Kursmünzen

Durch die Vielzahl der geprägten Münzen sind inzwischen auch eine große Anzahl Fehlprägungen aufgetaucht.

Ich möchte hier nur einige Arten von Fehlprägungen vorstellen :

Art

Foto(s)

Beschreibung

Stempeldrehung

 

Dreht man eine Münze um die Längsachse, sollten beide Seiten gleich ausgerichtet sein. Abweichungen von 10 bis 350 Grad sind möglich.
Fehlprägung bei Bi-Color-Münzen

Foto

Die beiden Teile der Münze werden erst bei der Prägung zusammengefügt. Sitzt der innere Teil ("Pille") nicht genau auf dem Ring, wird die Münze verprägt.
Dezentrierung

Fotos

Der Prägestempel trifft die Münze nicht genau in der Mitte. Dadurch wird das Münzbild zu einer Seite hin verschoben.
Doppelprägungen

 

Der Prägestempel trifft die Münze zwei Mal (leicht versetzt).
Prägeschwäche

Fotos

Teile des Münzbildes sind nicht oder nur sehr schwach zu erkennen. Das ist evtl. auf kleine Öltröpfchen während der Prägung zurückzuführen.
Stempelriß

Fotos

Der Prägestempel hat einen oder mehrere Risse. Im Gegensatz zu Kratzern sind diese "Striche" auf der Münze erhaben, d.h. stehen hoch.
Warzen / Pickel

Fotos

Kleine Stücke sind aus dem Stempel herausgebrochen, dadurch kommt es zu kleinen Erhöhungen auf der Münze.
Prägung auf falscher Ronde

Fotos

Die Münze wird auf einer falschen Ronde ("Rohling") geprägt.
Ronde ohne Prägung

 

Die Ronde wird ohne Prägung ausgeworfen.
Fehlerhafte Randprägung

Fotos

Österreich : Randprägung : 2 * * (6 mal wiederholt, jedes 2. mal auf dem Kopf stehend) anstatt 2 EURO * * * (4 x wiederholt, jedes 2. mal auf dem Kopf stehend)
Zainende

Fotos

Beim Ausstanzen der Ronden kann es zur Überlagerung von Stanzlöchern kommen. Dadurch fehlt in der fertigen Münze ein halbmondförmiger Teil am Rand.

Sonstige Fehlprägungen

Fotos

Sonstige Fehlprägungen, die nicht in eine der o.g. Gruppen passen.

 

Allerdings sind auch Münzen aufgetaucht, bei denen es sich eher um Manipulationen als um echte Fehlprägungen handelt :

Art

Foto(s)

Beschreibung

Bi-Color-Münzen

Fotos

Da die beiden Teile der Bi-Color-Münzen nicht fest miteinander verbunden sind, sind hier verschiedene Manipulationen möglich (Verdrehen, Einsetzen von Fremd-Kernen etc.)
Farbvarianten

 

Fast alle Münzen können durch Erwärmen in der Farbe beliebig verändert werden.

 

Folgende weitere, sehr umfangreiche Übersichten über Fehlprägungen, Varianten etc. habe ich bisher gefunden :