© euromuenzensammeln.de

letzte Aktualisierung : 29.10.2004

Varianten / Variationen

Alle Angaben ohne Gewähr !

Varianten / Variationen bei Euro-Kursmünzen

Aufgrund der großen Anzahl der geprägten Münzen in den verschiedenen Ländern ist auch die Chance auf Varianten bzw. Variationen relativ groß.

Hier eine Übersicht einiger Varianten/Variationen :

Land Bild Beschreibung (ggf. nur Unterschied zum Standard)
fl-eu-k.gif (935 Byte)

alle / viele

zum Foto 0,10 / 0,20 / 0,50
Typ 1 : Rand ist eckig
Typ 2 : Rand ist leicht abgerundet
Typ 3 : Rand ist stark abgerundet
(weitere Zwischenstufen sind möglich / bei 0,20 nur Typen 1 und 3)
  2,00 (DE, FI, GR, NL, PT)
Wenn die Motivseite oben ist, dann ist die ...
Tye 1 : ... Randschrift aufrecht lesbar
Typ 2 :
... Randschrift auf dem Kopf stehend
Portugal : Wappen zeigen nach links bzw. nach rechts
(Effekt ist produktionsbedingt, Verteilung ca. 50:50)
Flagge Belgien

Belgien

zum Foto 0,01 - 1999
Typ 1 : Die Sterne der Motiv-Seite sind groß und klobig und einige stoßen (fast) an den inneren Kreis. Zudem ist die 1 in der Jahreszahl größer als die 999.
Typ 2 : Die Sterne der Motiv-Seite sind kleiner und schärfer und grenzen sich deutlich vom inneren Kreis ab. Die Zahlen der Jahreszahl sind alle gleich groß.
(Es scheint so, als wäre das eine ästhetisches Veränderung, da Typ 2 schöner aussieht und die 1-Cent-Münze 2001 ebenfalls Typ 2 ist.)
zum Foto 0,20 - 2002
Typ 1 : Die Sterne der Motiv-Seite sind groß und klobig.
Typ 2 : Die Sterne der Motiv-Seite sind kleiner und schärfer.
Flagge Deutschland

Deutschland

zum Foto 0,10 / 0,20 / 0,50 - 2002 "A"
Typ 1 : Hintergrund hinter dem Brandenburger Tor ist glänzend
Typ 2 : Hintergrund hinter dem Brandenburger Tor ist matt
zum Foto 1,00 - 2002 "F"/"G"
Typ 1 : Struktur der Landkarte : gepunktet
Typ 2 : Struktur der Landkarte : flächig
  2,00 - 2002 "A"
Typ 1 : Zunge des Adlers ist mit dem Kopf verbunden
Typ 2 : Zunge des Adlers ist deutlich vom Kopf gelöst
Flagge Finnland
Finnland
   
Flagge Frankreich

Frankreich

zum Foto 0,01 - 1999
Typ 1 :
- kleine Sterne
- "F.COURTIADE" endet unterhalb der Sternspitzen
- Biene etwas dichter beim Stern, näher an der letzten "9" von "1999" als am "R", weniger als die Hälfte ist oberhalb der letzten "9"
- Füllhorn genau zwischen Haaren und "F", sehr nah an der "1" von "1999"
Typ 2 :
- kleine Sterne

- "F.COURTIADE" endet unterhalb der Sternspitzen
- Biene etwas dichter beim "F", genau zwischen der letzten "9" von "1999" und dem "R", mehr als die Hälfte ist oberhalb der letzten "9"
- Füllhorn genau zwischen Haaren und "F", weiter entfernt von der "1" als bei Typ 1
Typ 3 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Biene ganz dicht beim "F", genau zwischen der letzten "9" von "1999" und dem "R"
- Füllhorn genau zwischen Haaren und "F"
Typ 4 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Biene etwas dichter beim "F", näher an der letzten "9" von "1999" als am "R"
- Füllhorn etwas näher an den Haaren
zum Foto 0,02 - 1999
Typ 1 :
- kleine Sterne
- "F.COURTIADE" endet unterhalb der Sternspitzen
Typ 2 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Füllhorn näher am "F" als an den Haaren, sehr nah an der "1" von "1999"
Typ 3 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Füllhorn etwas näher am "F" als an den Haaren, weiter entfernt von der "1" als bei Typ 2
zum Foto 0,05 - 1999
Typ 1 :
- kleine Sterne
- "F.COURTIADE" endet unterhalb der Sternspitzen
Typ 2 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Füllhorn viel näher am "F", zeigt sehr steil nach oben links (zeigt am Mundwinkel vorbei)
Typ 3 :
- große Sterne
- "F.COURTIADE" endet zwischen der Sternspitzen
- Füllhorn etwas näher am "F" als an den Haaren, zeigt weniger steil nach oben links (zeigt auf den Mundwinkel)
Flagge Griechenland
Griechenland
   
Flagge Irland
Irland
   
Flagge Italien

Italien

zum Foto 0,10 - 2002
Typ 1 : Bei den Initialen des Künstlers "CM" ist beim Buchstaben "M" der mittlere Boden flacher als bei Typ 2. Beide Buchstaben sind gleich groß. Zudem sind die Initialen weiter Richtung Münz-Mitte verschoben.
Typ 2 : Bei den Initialen des Künstlers "CM" ist beim Buchstaben "M" der mittlere Boden tiefer gezogen als bei Typ 1. Der Buchstabe "C" ist kleiner als das "M". Sie stehen relativ mittig zwischen Rand und Motiv.
Typ 3 : Bei den Initialen des Künstlers "CM" ist beim Buchstaben "M" der mittlere Boden (wie bei Typ 2) tiefer gezogen als bei Typ 1. Der Buchstabe "C" ist jedoch genau so groß wie das "M" (im Gegensatz zu Typ 2). Zudem erscheint der linke Balken des "M" etwas gebogen !
zum Foto 1,00 - 2002
Typ 1 : Initialien der Künstlers "CL" vorhanden
Typ 2 : Initialien der Künstlers "CL" nicht vorhanden
Flagge Luxemburg

Luxemburg

zum Foto 2,00 - 2002
Typ 1 : Die Sterne der Motiv-Seite sind groß und klobig und einige stoßen (fast) an den inneren Kreis.
Typ 2 : Die Sterne der Motiv-Seite sind kleiner und schärfer und grenzen sich deutlich vom inneren Kreis ab.
Besonders deutlich ist der Unterschied bei dem "07:00 Uhr-Stern" zu erkennen (Abstand zum Innenrand)
Flagge Monaco
Monaco
   
Flagge Niederlande
Niederlande
   
Flagge Österreich
Österreich
   
Flagge Portugal

Portugal

zum Foto 1,00 - 2002
Typ 1 : Rand hat 3x 28 Streifen
Typ 2 : Rand hat 3x 29 Streifen
Flagge San Marino
San Marino
   
Flagge Spanien

Spanien

zum Foto 1,00 - 1999
Typ 1 : Das Haar des Königs ist dicht, bedeckt Teile des Ohres und des Nackens mit Konturen.
Typ 2 : Das Haar des Königs ist weniger dicht, bedeckt Teile des Ohres und des Nackens ohne Konturen. Bei den Sternen um die Jahreszahl sind der mittlere und der rechte Stern kleiner.

Flagge Vatikan
Vatikan

   

Ergänzungen und Korrekturen sind herzlich willkommen : info@euromuenzensammeln.de